Herzwerk

 

                                                    


Dieser Kurs ist eine Einladung an alle Menschen, die das Wissen um gelungene Beziehungen und die Ordnungen der Liebe für ihr persönliches und berufliches Leben nutzen möchten.

An 5 Wochenenden lernen wir an praktischen Beispielen die systemischen Gesetze in unseren 5 großen Lebensfelder kennen:

Frieden zwischen Mann und Frau

 

Liebe zwischen Eltern und Kindern

 

Heilung für Körper und Seele

 

Erfolg im Beruf

 

Die Kunst des Helfens

 

2 weitere Wochenenden angewandt in der Praxis. Als Teilnehmer bei meinem Famillienstellen-Seminaren.

Diese Weiterbildung bietet eine Erweiterung der Kompetenz zur Lösung von zwischenmenschlichen Problemen und vermittelt eine systemische Sicht auf das Leben.

Die Weiterbildungen vermitteln die Grundlagen der phänomenologisch-systemischen Aufstellungsarbeit in Theorie und Praxis und die Methoden, mit Aufstellungen zu arbeiten. Das Ziel der Weiterbildung ist zum einen, Sie zu befähigen, die Kunst der Aufstellungsarbeit zu erlernen, um diese bei Bedarf in Ihre Arbeit integrieren zu können. Zum anderen hat die Weiterbildung das Ziel, systemisches Wissen und neue Erfahrungen für sich selbst nutzen zu können, um im eigenen Leben etwas zum Guten zu verändern.

Es gibt an jedem Wochenende mehrere Aufstellungen in der Gruppe an eigenen Anliegen und von Anfang an viel praktische Aufstellungsarbeit. Der Arbeit mit Einzelaufstellungen und den dafür zur Verfügung stehenden Methoden ist zusätzlich zu Aufstellungen in der Gruppe Raum gewidmet. An jedem Wochenende werden Aufstellungssequenzen auch durch die Teilnehmer geleitet. 

Aufstellungen bieten für Menschen in beratenden, begleitenden, therapeutischen und lehrenden Berufen eine hoch wirksame und effiziente Methode, die den jeweiligen Arbeitskontext erweitert und bereichert. Sie sind immer auch ein Weg zu uns selbst, denn je weniger Last wir aus systemischen Verstrickungen tragen, desto freier sind wir für unser eigenes Leben.

Sie finden Informationen zu Weiterbildungsinhalten und zum Programm auf der Seite Inhalte. Den Vertrag, die Termine  und Informationen zu Kosten, Zahlungsmodalitäten und zur Organisation finden sie unter Organisation. Gern können Sie sich die Weiterbildungsmappe zusenden lassen.

Ich freue mich auf unsere Begegnung und die gemeinsamen Erfahrungen

Lesen Sie hier Teilnehmerstimmen zur vorigen Weiterbildung


"Als ich das erste mal hörte, dass du eine Ausbildung im Familienstellen anbietest, wollte ich diese Chance auf jeden Fall nutzen. Auch wenn ich diese wunderbare Heilmethode nicht selbst anbiete, (ich bin ja eigentlich Grafik-Designerin und das sehr gerne) sah ich es als unschätzbaren Wert für mein persönliches Weiterkommen.
Nun kann ich nach einem Jahr rückblickend sagen, dass ich jedes Weiterbildungswochenende herbei sehnte, weil ich mich danach jedes Mal innerlich reicher fühlte. Vorausschickend sei erwähnt, dass ich nach langem Suchen erst mit dem Wissen über die "Ordnungen der Liebe" zu innerem Frieden fand. Viele Therapieformen lernte ich kennen, aber dieses große, in allen Körperzellen zustimmende „JA“, spürte ich erst, als ich das erste Buch über Familienstellen las. Dass wir aus Liebe leiden und ebenso durch Liebe wieder „heil“ werden, wenn wir die Ordnung einhalten, war für mich die entscheidende Erkenntnis. Dieses Wissen hat mein Leben grundlegend verändert und gibt mir Halt sowie Gelassenheit. Seit einiger Zeit spüre ich sogar so etwas wie „Rückenwind“ :). 
Es war jedes mal ein Geschenk für mich, dabei sein zu dürfen, wenn sich die starke (Liebes-)Energie zeigte, um schließlich wieder ins Fließen gebracht zu werden oder zu seinem eigentlichen Ziel gelenkt zu werden. Jedem Teilnehmer hast du die dazu benötigte Zeit und Rahmen geboten. Dank deiner liebevollen, klaren Präsenz und Kompetenz als Gruppenleiter fühlte ich mich immer gut und sicher geführt und so freue ich mich sehr auf den weiterführenden Kurs um noch weiter viel zu Lernen... Danke!" Irmi Riedl, Grafik-Designerin, www.lina-art.de 

"Wer theoretisches Wissen über systemische Zusammenhänge möchte, ist mit einem Buch bestens beraten. Wer die Dynamiken erleben will, wird die Weiterbildung mit Gewinn besuchen!"
Johanna Werner, Physiotherapeutin und Imkerin, www.honighonig.de 

"Lieber Johannes
Ich möchte mich ganz herzlich bei Dir für Deine interessante Arbeit im Aufstellungsseminar-Kurs zu bedanken. Viele wichtige Grundlagen und "Regeln" der Ordnung in Systemen sind mir klarer und bewußter geworden. So, das auch im Alltag dadurch manche Situationen verständlicher und annehmbarer werden. Oder auch warum bestimmte Dinge einfach nicht funktionieren können, wenn man sie in Hinblick auf die Ordnung im System betrachtet. Deine einfühlsame, geduldige und sehr weise Art uns diese Regeln nahezubringen, hat es uns allen im Kurs leicht gemacht, auch eigene Anliegen zur Sprache zu bringen und daran zu arbeiten. Wir sind, und das nicht zuletzt durch deinen Umgang mit uns, zu einer vertrauensvollen, sich gegenseitig wertschätzenden Gruppe geworden. Ich habe mich jedesmal sicher und geborgen gefühlt. und darauf vertraut, das die Gruppe oder Du mich wieder aufbaut, wenn mal was nicht so gelaufen war.Deshalb ist es auch wirklich schade, die Gruppe zu verlassen. Ich wünsche mir jedoch weiterhin den Kontakt zu Euch, indem Du mir weiterhin schreibst, wann freie Gruppenabende oder Aufstellungsabende sind. Ich wünsche Dir weiterhin viele tolle Ideen für Deine weitere Arbeit, gut besuchte Kurse und interessante Aufstellungsabende. Alles Gute Uta"
Uta S., Fachärztin für Radiologie, www.gedankendoktor.de 

"Am Kurs Systemische Aufstellungsarbeit bei Johannes Schmidt habe ich 2010 teilgenommen. Was mich von Anfang an und immer wieder auf´s Neue beeindruckt hat, sind die Ruhe und Besonnenheit sowie die liebevolle und offene Haltung, mit welcher Johannes in dieser Arbeit lebt und wirkt. Neben vielen anderen Dingen, die ich aus diesem Seminar mitnehmen konnte, habe ich an seinem Beispiel nicht nur theoretisch gelernt, sondern vor allem praktisch erfahren, was es heißt, seinem Gegenüber die eigene Wahrnehmung mit allen Sinnen entgegenzubringen. Nicht nur ihm allein, sondern seiner ganzen "mitgebrachten" Familie jederzeit mit Achtung und Achtsamkeit zu begegnen. Dieses "sich- leer- machen", um sich ganz einlassen zu können, hat mich bei Johannes in besonderer Weise fasziniert."
Uta H., Musikerin 

"Ich habe am Weiterbildungskurs "Familienstellen angewandt für's Leben" 2012/2013 teilgenommen. Neben der gravierenden persönlichen Weiterentwicklung erhielt ich zahlreiche Anregungen für meine berufliche Tätigkeit. Die anfangs gestellten Erwartungen an die Weiterbildung wurden umfassend erfüllt. Ich danke Johannes für seine wichtige klärende Arbeit. Jedem Menschen kann ich das Familienstellen zur Persönlichkeitsentwicklung weiterempfehlen.
Simona Seifert, Augenoptikermeisterin und Sehtrainerin, www.sehtraining.net 

"Nun ist meine eigene Weiterbildung schon so lange her, aber ich habe viele Aufstellungsbilder noch immer lebhaft vor Augen und auch mein Umzug hat viel mit einer meiner Aufstellungen von damals zu tun... Ich bin sehr dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, an diesem Kurs teilzunehmen und sehr beeindruckt, wie tief die Bilder nachwirken." 

"Vielen Dank für diese sehr erkenntnisreiche und intensive Weiterbildung. Neben vielen fachlichen Impulsen für meine Arbeit als Coach, habe ich wirklich erhellende Lösungen gewonnen zu eigenen Fragestellungen bezüglich meiner Familie und Herkunft aber auch allgemein zu den Grundzügen des Menschseins in komplexen Umwelten. Die Wirkung und Wucht systemischer Zusammenhänge haben sich mir oft so lebhaft und klar gezeigt, dass sich meine Sicht auf die Welt und Ereignisse, die mit mir und um mich herum geschehen, trotz vorangegangener Erfahrungen und verschiedener Ausbildungen, nochmal um ein Vielfaches verändert hat. Ich bin dir sehr dankbar, nicht nur für die einzigartige Begleitung, sondern auch für die von dir geschaffene Atmosphäre des Vertrauens, des Wohlwollens, der Achtung, Offenheit und Sensibilität, der Ruhe und Gelassenheit, der Geduld, Wertschätzung und Güte die es mir möglich machte, Verletzungen und Wunden im geschützten Rahmen angstfrei offen zu legen und mit einer Gruppe großartiger Menschen zu bearbeiten. Susan Kindler, Systemischer Business Coach und Kommunikationstrainer, www.kindler-coaching.de

 

"In Deiner Weiterbildung habe ich viel Handwerkszeug gelernt. Und einen erweiterten, einen systemischen Blick. Dieser Blick fließt in meine Arbeit mit ein, selbst wenn es keine Aufstellung ist. Da hat sich echt etwas gewandelt. Es entsteht schneller ein klares Bild. Ich fühle eine Anbindung an dieses systemischen Zusammenhänge.Für Menschen die therapeutisch arbeiten ist diese Weiterbildung eine super Erweiterung der Möglichkeiten. Und auch sonst. Beziehung trifft ja jeden. "

Claudia Hoppe, Masseurin, Seminarleiterin www.massagefreu.de